Projektbeschreibung

Viennavigator – Mapping Literature (Arbeitstitel) ist ein durch Netidee unterstütztes Projekt, das sich der geo-temporalen Verortung von Literaturfragmenten widmet. Der Projektfortschritt wird unregelmäßig auf dem zugehörigen Projektblog dokumentiert.

In Kooperation mit dem Institut für Europäische und Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität Wien, der Agentur k-lab und der Firma IN.MAP KG wird eine Plattform erarbeitet, die in einer Referenzimplementierung für den Raum Wien zwei primäre Zielsetzungen anstrebt:

1. Die Kreation einer der Wissenschaft dienlichen Datenbank, die literarische und kulturwissenschaftliche Recherchen stützt

2. Die Bereitstellung eines Interfaces für die interessierte Öffentlichkeit, das einen unterhaltsamen Zugang auf den Wissensstamm gewährt

In einer Arbeitsgruppe mit Beteiligten der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Wien Bibliothek, sowie weiteren Personen aus dem Wissenschafts- & Kulturfeld werden Fragen der Auswahl und Inhaltsverknüpfung bearbeitet.

Die Internetagentur k-lab, die sich auf Interfacebau spezialisiert hat, steuert Wissen und Handwerk im Interfacebereich bei.

IN.MAP KG beschäftigt sich mit Koordination und der technischen Umsetzung des Backends.

 

 

Leave a Reply